Macs & Hacks - Intel Core Macs

iMac (Mid '07) - Festplatte ersetzen

Bewertung:  / 18
SchwachSuper 

Apple iMac (Mid 2007) - Der erste in AluMitte 2007 stellte Apple den ersten iMac mit Aluminium-Gehäuse vor. Während das Einstiegsmodell mit 20Zoll-Display mit einer 250GB-Festplatte ausgeliefert wurde, war das 24Zoll High-End-Modell maximal mit einer 500GB-Festplatte erhältlich. Die wohl am häufigsten verbaute Kapazität betrug 320GB. Zeit also der originalen 3,5Zoll-Festplatte zu leibe zu rücken und sie entweder (wie hier demonstriert) gegen eine SATA-Festplatte mit höhrer Kapazität, oder gegen eine moderne SSD zu tauschen.

iMac öffnen

Zunächst wird die magnetisch arretierte Glasscheibe mit Hilfe von Saugnäpfen abgehoben. Der von uns verwendete Heber ist eindeutig "oversized", aber er war gerade zur Hand.

iMac nach dem abheben der Glasscheibe

Im Anschluss müssen einige Schrauben gelöst werden,...

Zum Abnehmen des Alu-Gehäuse: Schrauben lösen

... um die Front des Alu-Gehäuse abnhemen zu können. Da daraufhin frei gelegte Display ist ebenfalls an mehreren Stellen verschraubt.

Schrauben des Display lösen

Zudem muss unterhalb des Displays noch ein Stecker (der ebenfalls mit zwei Schrauben gesichert ist) gelöst werden!

Lösen eines Steckers und diverser Schrauben vom Display

Nach dem der Bildschirm augenscheinlich von nichts mehr gehalten wird, muss er an der Unterseite leicht angehoben werden, um weitere Stecker zu lösen.

Noch ein Stecker

Display leicht anheben und Stecker lösen

Das herausgenommene Display von Hinten

Festplatte tauschen

Endlich kann man frei auf das Logicboard und die Laufwerke blicken.

Rot markiert: Festplatte und optisches laufwerk

An der Unterseite der Festplatte ist ein Temperaturfühler befestigt. Dieser muss natürlich noch vorsichtig - zur späteren wiederverwendung - entfernt werden.

Temperaturfühler

Die Festplatte ist am oberen Rand nur eingeklippt.

Klipp-Befestigung der Festplatte

Sobald die Harddisk ein wenig angehoben ist, kann man die Stecker für SATA und Stromversorgung abziehen. Diese Stecker sitzen meist recht fest.

SATA- und Strom-Stecker

Nun schraubt man den Kunststoff-Clip und die beiden Schrauben mit den langen Köpfen von der alten Festplatte an die neue HDD. Natürlich darf hier auch gerne eine schnelle SSD verbaut werden, allerdings sollte man beachten, dass SSDs i.d.R. kleiner sind (2,5Zoll) und deshalb für den Einbau in den iMac ein mechanischer Adapter benötigt wird.

Blick auf den offenen iMac mit ausgebauter HDD

Einbau & Rückbau

Beim Einbau der neuen HDD auf den richtigen Sitz aller Stecker und der Festplatte selbst achten. Der Temperaturfühler sollte idealer Weise nahe dem Motorlager in der Festplattenmitte angebracht werden.

Einbau der neuen Festplatte in den iMac

Nun wird auch alles Weitere in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammengesetzt. Bevor die Glasplatte wieder draufgelegt wird, sollte man darauf achten, dass sich kein Staub auf dem Display oder der Glasplatte befindet. Druckluft (gibt es auch aus der Dose) ist ein prima Helfer.

iMac (Mid 2007) & USB-Festplattengehäuse

Ein günstiges Festplattengehäuse vom PC-Discounter kann - bei Bedarf - die alte HDD für die weitere Verwendung aufnhemen.

Kommentare  

 
#12 ERNIE 2016-03-06 12:05
zitiere Lothar:
Hallo, ich habe in einen Mid 2007 (EMC 2133) eine 1TB SSD Crucial BX100 eingebaut. Am USB-Port läuft sie problemlos, im Rechner nicht: er hängt sich immer wieder nach einiger Zeit auf. :zzz
Ich verwende allerdings noch Mac OS X 10.5.8 :oops:
Würde mir ein Update auf Snowleopard helfen?
Oder ist das ein Hardwareproblem?


Sorry die Frage kann ich Dir nicht beantworten. In einem 07er iMac mit SSD kannst Du aber sogar OSX 10.11 mit brauchbarer Geschwindigkeit nutzen. Zudem kannst Du unter El Capitan auch die TRIM-Funktion der SSD aktivieren. Wenn Du das nicht magst (wofür es in meinen Augen keinen nachvollziehbaren Grund gibt), dann ist die Installation von 10.6 eh angebracht, da der Snow Leopard deutlich "runder" läuft, als 10.5 und auch sehr viel länger von Apple und Drittherstellern unterstützt wurde. Dennoch: Wenn Du schon so spät erst den Schritt wagst, ein neues OS zu installieren, dann nimm gleich 10.11 El Capitan ;-)

zitiere Schorsch:
Super Anleitung
hat prima geklappt
...
Rechner ist nicht wieder zu erkennen so schnell
...
Vielen Dank


Danke für's Lob ;-)
Zitieren
 
 
#11 Lothar 2016-03-04 17:50
Hallo, ich habe in einen Mid 2007 (EMC 2133) eine 1TB SSD Crucial BX100 eingebaut. Am USB-Port läuft sie problemlos, im Rechner nicht: er hängt sich immer wieder nach einiger Zeit auf. :zzz
Ich verwende allerdings noch Mac OS X 10.5.8 :oops:
Würde mir ein Update auf Snowleopard helfen?
Oder ist das ein Hardwareproblem ?
Zitieren
 
 
#10 Schorsch 2016-01-25 11:08
Super Anleitung
hat prima geklappt
das erste mal dass ich einen Rechner geöffnet hatte

mit Samsung ssd 850 evo 500 gb

Rechner ist nicht wieder zu erkennen so schnell

ist I mac MID 2007

Vielen Dank
Zitieren
 
 
#9 ERNIE 2015-06-10 19:52
zitiere Bernd:
Hallo !
Ich habe in einen IMAC mid 2007 eine SSD verbaut.
Nach dem Zusammenbau macht das Display eine Art "bending" mit Farbverlagerungen. ... Wo könnte der Fehler stecken?


Hallo Bernd, ich würde den Rechner wohl noch einmal öffnen und die Stecker prüfen. Nicht das dort ein Pin verbogen ist, o.ä.
Zitieren
 
 
#8 Bernd 2015-06-10 19:22
Hallo !
Ich habe in einen IMAC mid 2007 eine SSD verbaut.
Nach dem Zusammenbau macht das Display eine Art "bending" mit Farbverlagerung en. Ein Screenshot hat mir aber gezeigt, dass die Darstellung ok ist - also kein Defekt der Grafik Karte vorliegt. Meine Frage: Kennt jemand das Problem. Gibt es irgendwelche "Sollbruchstell en" oder Fehler beim zusammenstecken der Display Kabel. Wo könnte der Fehler stecken? Die SSD hat den IMAC nämlich genial schnell gemacht. Vielen Dank für etwaige Tipps.
Zitieren
 
 
#7 ERNIE 2015-02-02 19:10
zitiere Nora:
Hallo,

kann ich in einen 7 Jahre alten iMac, eine 1 TB SSD einbauen? Ich weiß das ich dafür einen Rahmen brauche.


Halle Nora. Selbstverständl ich kannst Du anstelle einer Festplatte auch eine SSD einbauen. Es wäre sinnvoll diese Gelegenheit für einen Clean-Install zu nutzen. Ansonsten könntest Du mit Hilfe des Programms "SuperDuper" einen Klon der Festplatte auf der SSD erstellen.
Zitieren
 
 
#6 Nora 2015-02-02 17:52
Hallo,

kann ich in einen 7 Jahre alten iMac, eine 1 TB SSD einbauen? Ich weiß das ich dafür einen Rahmen brauche.
Wie bekomme ich mein Betreibssystem auf die neue SSD. Ich währe für Hilfe sehr dankbar.

Liebe Grüße
Nora
Zitieren
 
 
#5 Ralf 2013-11-11 10:38
Hallo,

vielen Dank für die Anleitung. Am 08.11.2013 habe ich an meinem iMac 2007 eine neue SATA platte nach der Anleitung eingebaut. Lief fast völlig problemlos. Verbesserungsvo rschlag: Schrauben/Art-G röße noch angeben (Torx 9,5) damit sich der geneigte Schrauber vorher das nötige Werkzeug besorgen kann.
Zitieren
 
 
#4 ERNIE 2013-08-20 17:50
zitiere Stefan:
Kann ich jede Festplatte nehmen oder muss eine bestimmte von Apple sein wegen Firmware oder dergleichen ?


Hi, Du kannst bei den G5- und Intel- iMacs bis einschliesslich den "Late 2009"-Modellen jede beliebige 3,5 Zoll SATA Festplatte einbauen. Mit entsprechenden Einbau-Adaptern passen natürlich auch 2,5" HDDs bzw. SSDs.

iMacs ab 2010 haben keinen Temperaturfühle r mehr auf die Festplatte geklebt, sondern es wird der interne Sensor der Festplatte zur Lüfterregelung genutzt. Dies geschieht über ein zusätzliches Kabel, welches abhängig vom verbauten Festplattenmode ll unterschiedlich aussieht. Baut man nun eine neue Festplatte in den iMac von 2010 (oder neuer) ein und lässt besagtes "Spezial-Kabel" lose herum hängen, könnte man wohl mit Hilfe von einem Tool - wie smcFanControl - manuell die Drehzahl des Festplattenlüft ers regulieren.
Zitieren
 
 
#3 Stefan 2013-08-20 10:09
Kann ich jede Festplatte nehmen oder muss eine bestimmte von Apple sein wegen Firmware oder dergleichen ?
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren