Macs & Hacks - Intel Core Macs

iMac (Mid '07) - Festplatte ersetzen

Bewertung:  / 18
SchwachSuper 

Apple iMac (Mid 2007) - Der erste in AluMitte 2007 stellte Apple den ersten iMac mit Aluminium-Gehäuse vor. Während das Einstiegsmodell mit 20Zoll-Display mit einer 250GB-Festplatte ausgeliefert wurde, war das 24Zoll High-End-Modell maximal mit einer 500GB-Festplatte erhältlich. Die wohl am häufigsten verbaute Kapazität betrug 320GB. Zeit also der originalen 3,5Zoll-Festplatte zu leibe zu rücken und sie entweder (wie hier demonstriert) gegen eine SATA-Festplatte mit höhrer Kapazität, oder gegen eine moderne SSD zu tauschen.

iMac öffnen

Zunächst wird die magnetisch arretierte Glasscheibe mit Hilfe von Saugnäpfen abgehoben. Der von uns verwendete Heber ist eindeutig "oversized", aber er war gerade zur Hand.

iMac nach dem abheben der Glasscheibe

Im Anschluss müssen einige Schrauben gelöst werden,...

Zum Abnehmen des Alu-Gehäuse: Schrauben lösen

... um die Front des Alu-Gehäuse abnhemen zu können. Da daraufhin frei gelegte Display ist ebenfalls an mehreren Stellen verschraubt.

Schrauben des Display lösen

Zudem muss unterhalb des Displays noch ein Stecker (der ebenfalls mit zwei Schrauben gesichert ist) gelöst werden!

Lösen eines Steckers und diverser Schrauben vom Display

Nach dem der Bildschirm augenscheinlich von nichts mehr gehalten wird, muss er an der Unterseite leicht angehoben werden, um weitere Stecker zu lösen.

Noch ein Stecker

Display leicht anheben und Stecker lösen

Das herausgenommene Display von Hinten

Festplatte tauschen

Endlich kann man frei auf das Logicboard und die Laufwerke blicken.

Rot markiert: Festplatte und optisches laufwerk

An der Unterseite der Festplatte ist ein Temperaturfühler befestigt. Dieser muss natürlich noch vorsichtig - zur späteren wiederverwendung - entfernt werden.

Temperaturfühler

Die Festplatte ist am oberen Rand nur eingeklippt.

Klipp-Befestigung der Festplatte

Sobald die Harddisk ein wenig angehoben ist, kann man die Stecker für SATA und Stromversorgung abziehen. Diese Stecker sitzen meist recht fest.

SATA- und Strom-Stecker

Nun schraubt man den Kunststoff-Clip und die beiden Schrauben mit den langen Köpfen von der alten Festplatte an die neue HDD. Natürlich darf hier auch gerne eine schnelle SSD verbaut werden, allerdings sollte man beachten, dass SSDs i.d.R. kleiner sind (2,5Zoll) und deshalb für den Einbau in den iMac ein mechanischer Adapter benötigt wird.

Blick auf den offenen iMac mit ausgebauter HDD

Einbau & Rückbau

Beim Einbau der neuen HDD auf den richtigen Sitz aller Stecker und der Festplatte selbst achten. Der Temperaturfühler sollte idealer Weise nahe dem Motorlager in der Festplattenmitte angebracht werden.

Einbau der neuen Festplatte in den iMac

Nun wird auch alles Weitere in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammengesetzt. Bevor die Glasplatte wieder draufgelegt wird, sollte man darauf achten, dass sich kein Staub auf dem Display oder der Glasplatte befindet. Druckluft (gibt es auch aus der Dose) ist ein prima Helfer.

iMac (Mid 2007) & USB-Festplattengehäuse

Ein günstiges Festplattengehäuse vom PC-Discounter kann - bei Bedarf - die alte HDD für die weitere Verwendung aufnhemen.