Mac Related Hard & Soft - Netzwerk

AirPort Extreme Basis (UFO) intern

Bewertung:  / 2
SchwachSuper 

Airport Extreme Basis im UFO-DesignIn diesem Artikel wird nichts modifiziert, er richtet sich vielmehr an Interessierte, die schon immer wissen wollten, wie eine AirPort-Basis zu öffnen ist, wie sie im Inneren aussieht, oder aber an Leute, die Teile einer defekten Basis weiterverwerten möchten. Die hier verwendete Basis hat kein Modem und demnach auch keine externe Antennen-Buchse.

So sieht's aus

Wie eine AirPort-Basis aussieht, während sie auf einem Tisch steht, weiss wohl jeder, weshalb wir sogleich alle Stecker von ihr abziehen und sie umdrehen.

Öffnen der Airport Extreme Basis (weißes Ufo)



Auf der Abbildung sind noch alle Stecker vorhanden, weshalb man eine der drei zu lösenden Schrauben nicht sieht, diese befindet sich auf gleicher Höhe mit dem Ethernet-Stecker. Hat man nun die drei Schrauben herausgedreht, lässt sich zwar der Deckel der Base abnehmen, aber man bekommt nur ein weiteres Gehäuse mit aufgesetzten Antennen zu sehen. Die Schraube, die das innere Metallgehäuse mit der Kunststoffwanne verbindet befindet sich versteckt unter dem Typenschild-Aufkleber.

Öffnen der Airport Extreme Basis (weißes Ufo)

Nun ziehen wir das Antennenkabel ab...

Öffnen der Airport Extreme Basis (weißes Ufo)

... wobei wir möglichst am Stecker und nicht am Kabel selbst ziehen, denn der Stecker sitzt recht fest in der Buchse.

Öffnen der Airport Extreme Basis (weißes Ufo)



Das ganze wird nun VORSICHTIG umgedreht, um die Verschraubungen (alle Schrauben rund um) des Gehäusedeckels lösen zu können. 


Öffnen der Airport Extreme Basis (weißes Ufo)

Airport Extreme Karte

Nun können wir den Blechdeckel mit der Antenne abnehmen und einen Blick auf die Technik werfen. In die Platine ist eine "gewöhnliche" AirPort Extrem-Karte gesteckt!

Airport Extreme Basis (weißes Ufo) intern

So mancher ist nun wohl am Ziel, andere jedoch nicht, weshalb wir weitere Schrauben lösen. Im Gegensatz zu manchen der folgenden Bilder tun wir dies NACHDEM wir die AirPort-Karte abgezogen haben....

Airport Extreme Basis (weißes Ufo) intern

Airport Extreme Basis (weißes Ufo) intern

Airport Extreme Basis (weißes Ufo) intern

Airport Extreme Basis (weißes Ufo) intern

Es sind noch ein paar mehr Schrauben zu lösen, welche die Platine mit dem Blechboden verbinden: Leider sind die Fotografien schon "ein paar Tage" alt, weshalb ich nun nicht zielsicher sagen kann, welche das waren. Allerdings kann man die Kreuzschlitzschrauben nur unschwer uebersehen, weshalb es kein Problem sein dürfte diese ohne Anleitung zu lösen :-) Es gibt nur eine "besondere" Schraube:

Airport Extreme Basis (weißes Ufo) intern

Die im oberen Bild markierte Schraube sollte man NICHT lösen, WENN man zuvor ALLE Schrauben des Blechbodens (Unterseite) gelöst hat. Tut man dies doch, wird sogleich ein Befestigungs-Stift lose "herumfliegen". Dies ist sicherlich nicht tragisch, ich wollte es nur erwähnt haben :-)

Auf der Unterseite der Platine gibt es nicht viel spannendes zu sehen.

Airport Extreme Basis (weißes Ufo) intern

Wenn mich nicht alles täuscht, würde in der rot markierten Buchse das Modem Stecken, sofern meine Basis denn eines hätte.

[Anm. Red.: Dieser Artikel stammt aus dem Archiv der Jahre 2005 bis 2010]

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren