MacSchrauber.de V4.0

Willkommen bei der vierten Neuauflage von MacSchrauber.de!

Die erste Version von MacSchrauber.de ging Ende des Jahres 2005 online und erfreute sich - für so ein Nieschen-Projekt - einer erstaunlich großen Resonanz. Wie stark diese Niesche auf Grund der mittlerweile massiven Marktpräsenz von Apple gewachsen ist, wird sich zeigen.

Die alten Webseiten werden in MacSchrauber.de V4  zusammengeführt.Zunächst wird es meine Aufgabe sein, die Artikel der letzten Inkarnation von MacSchrauber.de in diese zu migrieren. Womöglich wird dabei die eine oder andere Zusatzinformation hinzugefügt werden, jedoch wird es ein wenig dauern, bis ich neue Dokumentationen eigener Projekte hinzufüge. Einen Großteil dieser Aufgabe habe ich erstaunlicher Weise bereits bewältigt, weshalb ich mich dazu entschlossen habe, bereits jetzt die neue Version zu veröffentlichen.
Vielen Dank an alle, die MacSchrauber.de auch in den zwei Jahren des Stillstandes durch ihre Kommentare zu etwas Leben verholfen haben. Diese Nachrichten per Mail und im Kommentar-System der Website haben mir bewiesen, dass eine Seite, wie diese gebraucht, genutzt und gemocht wird.
Im Zuge des Remakes wird MacSchrauber.de etwas später einem weiteren Projekt von mir eine neue "Heimat" werden: Amiga Retro.
Wer selbst noch einen schönen Mod, Hack, eine selbst erstellte Anleitung oder Ähnliches auf MacSchrauber.de sehen möchte: Nur zu! Immer her damit!
Wenn Du (halbwegs) regelmäßig Einfluss auf diese Seiten nehmen möchtest, bist Du herzlich willkommen mit mir ein neues Team aufzubauen.

Neue iMac-Projekte

imac-la09-ssd 39 optiStatt die Seite weiter mit bereits bekannten Projekten zu füllen, habe ich heute lieber zwei "neue" Artikel zum Archiv hinzugefügt. Diese Modifikationen an einem 20Zoll iMac mit Alu-Gehäuse und einem 27Zoll iMac vom Herbst 2009 habe ich bereits vor längerer Zeit dokumentiert, aber bisher nie veröffentlicht. Zu finden sind sie [hier] im Bereich Macs & Hacks .

Alte Artikel vollständig & viel neues [Update]

Alte Kondensatoren und ein TV-Modulator aus einem Amiga 600Mittlerweile sind alle (mit zwei Ausnahmen) Artikel, die in der Vergangenheit bei MacSchrauber.de erschienen sind, in die neue Seite migriert. Entweder habe ich sie 1:1 übernommen oder gleich "modernisiert". Tatsächlich sind es zum Teil neue Artikel mit alten Bildern.

Heute habe ich die ersten Berichte der Amiga-Rubrik freigeschaltet. Das Konzept der Amiga Retro Seite ist etwas anders, eher ein Blog. Dies lässt sich nur schwer in MacSchrauber.de migrieren, weshalb ich wohl nur wenige Texte übernehmen kann. Also wird es auch hier darauf hinaus laufen, dass ich überwiegend nur die Bilder recyceln werde.

Apropos Bilder: Beim durchstöbern meiner iPhoto-Bibliothek habe ich noch so manches Bild gefunden, dass sich irgendwann mal hier in einem Artikel verwursten lässt. Wie sieht es mit DEINER Bildsammlung aus?!

Drei neue Artikel rund um den Amiga 600

Junior testet den modernisierten A600Wer plant seinen alten Amiga 600 einer Frischzellenkur zu unterziehen, der findet nun eine grundlegende Artikelsammlung im Bezug auf die Hardware im Amiga-Bereich von MacSchrauber.de.

Neben den bereits bekannten Artikeln zum Kondensatortausch gibt es nun auch Erfahrungsberichte zum Einbau von Erweiterungen aus neueren Produktionen. Hierzu zählen eine Chipram-Erweiterung (mit Clockport-Anschluss), eine ACA630-Turbokarte und der Indivision ECS Flicker-Fixer, der es dem A600 ermöglicht einen modernen TFT-Monitor anzusteuern.