Amiga Hard & Soft

A600 HD - Das richtige Kickstart-ROM

Bewertung:  / 9

Das Einschaltbild zeigt die Version des eingebauten ROMWir kennen dieses Bild, wenn sich keine startfähige Diskette oder Festplatte im Amiga befindet.

Der Amiga 600 wurde stets mit einer Workbench 2.x ausgeliefert. Auch besitzt jeder A600 einen 44pol. IDE-Stecker (auch als ATA oder PATA bezeichnet) auf dem Logicboard. Doch nicht jeder dieser Rechner ist sofort mit einer nachgerüsteten Festplatte startfähig.

Hier erfährst Du, welches Kickstart-ROM zu diesem Zweck nötig ist und welche Massenspeicher mit der kompakten "Freundin" funktionieren.

Weitere Beiträge...

  1. A600 - Alternde Kondensatoren

Unterkategorien